Stärkenorientierte Berufsausbildung

Eine stärkenorientierte Berufsausbildung bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich:

  • Das Unternehmen wird attraktiver für Bewerber, wenn Einzelne ihren konkreten Ausbildungsplan gemäß eigenen Vorlieben mitgestalten dürfen.
  • Auszubildende nutzen ihre Entwicklungs- und Motivationspotenziale optimal.
  • Sie identifizieren sich stark mit der Ausbildung und dem Unternehmen.
  • Sie lernen sich sowie ihre Stärken gut kennen und sie im Arbeitsalltag einzusetzen.
  • Nach der Ausbildung können die Mitarbeiter dort eingesetzt werden, wo sie ihre Stärken bestmöglich entfalten können.

Wie können Unternehmen Stärkenorientierung bei der Berufsausbildung umsetzen?

Zu diesem Thema erarbeiten wir Konzepte, die auf die Anforderungen unserer Auftraggeber zugeschnitten sind: Wir stimmen zunächst den Zielauftrag mit dem jeweiligen Unternehmen ab und bestimmen gemeinsam die nächsten Schritte. Dann erarbeiten wir im Rahmen eines Workshops mit der Ausbildungsabteilung eine Vielzahl von kreativen Ideen. Beispielsweise kann definiert werden, was der Pflichtteil der Ausbildung ist und welcher Teil für die Stärkenorientierung genutzt werden kann.

Die Stärkenorientierung wird anschließend in Workshops für und mit den Auszubildenden thematisiert und in die Praxis umgesetzt. Wir beziehen dabei die Ausbilder eng mit ein. Die Stärkenorientierung zieht sich dann wie ein roter Faden durch die Ausbildungszeit. Dazu gehört auch eine entsprechende Visualisierung und Dokumentation.

Dieses Konzept setzt unser Team seit mehreren Jahren in einem großen Automobilunternehmen um.

Wir bieten konkrete Lösungen für die stärkenorientiere Ausbildung in ihrem Unternehmen an.

Weitere Informationen unter ed.gnutareb-tnelatrutan@ofni oder telefonisch unter (089) 55142 1300.